Spontan-Band will be back

SOON !


Links


7TH SENSE
Visions for Success


SIRIUS Veranstaltungstechnik GmbH


ANGELS ON HORSEBACK
Marketingarchitektur

Im Mai 1990 fing alles an: Patric und Thilo gründen auf der Staffelseeinsel Lindenbichl eine Schulband.

Im Spätsommer 1990 haben Richy und Thilo erste Homerecording-Sessions verewigt, noch auf analogem Two-Track.

Nach verschiedenen Bandprojekten der einzelnen Herren formierten sich schließlich im Sommer 1994 Patric Weiler (voc, git), Thilo Rupprecht (git), Richard Kasek (bass) und Sascha Clukas (dr) zur Spontan-Band.

Die Idee war, während Thilos Sommerurlaub, er war ja eigentlich nach Australien ausgewandert, nach ein oder zwei Proben das vorher schon anvisierte Lido-Abriss-Konzert zu spielen. Zum Glück spielte Sascha zu der Zeit bei BMW, einer Deutsch-Punk-Band, somit war ein Proberaum vorhanden. Mit sieben previously unreleased tracks konnte die Spontan-Band dann Weird Age, eine seit Jahren vor sich hin probende Rockband aus Weilheim, supporten.

Vor über vierhundert begeisterten Fans debütierten sie mit ihrem auch gleichzeitigen Abschiedskonzert.

Es folgte aufgrund der großen Nachfrage in der Nacht vor Thilos Rückflug nach Sidney eine Mehrspur-Recording-Session, deren Aufnahmen Ihr hier als MP3 downloaden könnt.

In den folgenden zwei Jahren wurden mit diversen Session-Musikern auf diversen Konzerten und CD-Produktionen Cash-Cow-Effekte erzielt, an den frühen Erfolg der Original-Besetzung konnte man jedoch bei weitem nicht mehr anknüpfen und so verlief das Projekt im Sande.

Neujahr 2007 war Thilo mal wieder im Lande, diesmal von London, U.K. aus, wo er zur Zeit lebt, und traf auf Richy, der seinen Bass seit acht Jahren nicht mehr gesehen hatte. Ab diesem Zeitpunkt überschlugen sich die Ereignisse, Gerüchte um eine Reunion wurden laut.

Patric und Thilo müssen sich erst mal wieder eine Gitarre kaufen, Richy seinen Bass freischaufeln und Sascha hat bei Yamaha eine Support-Anfrage laufen, um sein damaliges Tama Grandstar II Set zu emulieren.

Wir sind gespannt auf das Come-Back Konzert.

Im Februar 2007 kam die Anfrage von The Police, ob sie bei ihrem Konzert im Wembley Stadion am 8.9. 2007 die Spontan-Band als Haupt-Act supporten dürfen. Als Ergebnis erster Verhandlungen zwischen beiden Managements ergaben sich Optionen, ob Sting Richy's Bass stimmen dürfe und Sascha und Stewart sich ein Drum-Set teilen würden, um Platz auf der Bühne zu sparen.

Als Appetizer sei schon mal verraten, dass die Spontan-Band mit einer neuen und verbesserten Interpretation des bekannten Queen-Hits 'One Vision' einen nie dagewesenen Meilenstein im Genre definieren wird. Der Bandleader Patric hat allerdings noch etwas Zweifel daran... ich jedenfalls bin da sehr gespannt.

Bis dahin können wir uns nur mit den endlich als MP3 erhältlichen Evergreens dieser Ausnahme Band über den Tag retten.

The Cappuccino Kid, Gstaad, im Februar 2007

Nachtrag Frühjahr 2009

Die Weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hat auch die Spontan-Band ereilt, Spontanität ist zur Zeit nahezu unfinanzierbar.
Bitte einfach die Songs aus der guten, alten Zeit geniessen.


Download MP3


Slapstick.mp3
Richy & Sascha,
1994

50 Years.mp3
Spontan Band,
1994

Birthday Song.mp3
Spontan Band,
1994

Bullshit Baby.mp3
Spontan Band,
1994

Dancin' On The Graveyard.mp3
Spontan Band,
1994

Road To Nowhere.mp3
Spontan Band,
1994

Unplugged On The Graveyard.mp3
Spontan Band,
1994

Shame.mp3
Instinct,
1996